Freilandgruppe

 

Was ist das?

Die Freilandgruppe ist eine Gruppe von 12 Kindern im Alter zwischen 2 und 4 Jahre, deren täglicher Aufenthaltsort die Natur ist.

 

Warum draußen bei jedem Wetter?

  •  Natur kennenlernen und nahebringen
  • Jahreszeiten hautnah erleben und Zusammenhänge erkennen
  • Förderung der Fantasie durch Naturspielsachen
  • Förderung der Motorik (Laufen in unebenem Gelände, Kletter,…)
  • Förderung der Wahrnehmung durch alle Sinne
  • Stille kennenlernen
  • Stärkung und Stabilisierung des Immunsystems
  • Umweltschutz (sorgsamer Umgang mit Ressourcen)

 

Die Freilandgruppe startet immer um 8:30 Uhr und verbringt die Zeit bis zum Mittagessen gemeinsam in der Natur. Danach wird in den Räumen der Kinderkrippe am Ernst-Reuther-Platz 7 gegessen. Auch an den Nachmittag verbringen sie in den Räumen der Krippe.